Lesen - bardelebenschule.de

Lesestunde

An jedem Mittwoch um 9.30 Uhr ist für alle Klassen „Lesestunde“. Die Kinder können Bücher aus der Klassenbücherei auswählen und im eigenen Klassenraum aber auch in den anderen Klassen oder im Flur lesen. Sie lesen allein oder gemeinsam, lesen vor oder hören zu. In den Klassen 1/2 helfen hierbei auch engagierte Lesemütter und Leseväter. Am Ende der Lesestunde können die Kinder im Sitzkreis über das Gelesene berichten.

kletterseil

Lesenacht

Einmal im Jahr veranstalten einige Klassen der Schule eine „Lesenacht“. Am Abend machen die Kinder es sich mit Luftmatratzen, Schlafsäcken und Kuschelkissen im Mehrzweckraum der Schule gemütlich. Sie dürfen so lange lesen, vorlesen oder Geschichten hören bis die Augen zufallen. Am nächsten Morgen werden die müden Kinder von den Eltern abgeholt.

lesenacht1

Besuch der BMV Bücherei

Die Kinder der Klassen 3/4 dürfen regelmäßig die Schülerbücherei des BMV-Gymnasiums besuchen. Schülerinnen des Literaturkurses stellen dort Bücher vor und lesen daraus vor. Anschließend darf „geschmökert“ werden und die Kinder dürfen sich auch Bücher ausleihen.

Vorlesewettbewerb

Jedes Jahr im Frühjahr findet unser Vorlesewettbewerb statt. Zunächst werden die besten Vorleser in den  Klassen 1-4 ermittelt. Die 4 Klassensieger eines jeden Jahrgangs treten dann gegeneinander an. Vor einer Jury müssen sie aus einem selbst gewählten und aus einem fremden Text vorlesen. Die Klassenkameraden bilden das Publikum, fiebern gespannt mit und unterstützen durch kräftigen Applaus. Als Preis wartet auf die Jahrgangssieger ein Büchergutschein. Die Nicht-Sieger bekommen ein Buchgeschenk.

lesewttbewerb

"Bardelesetag"

Jedes Jahr im Herbst findet der „Bardelesetag“ statt. Einen  Schultag lang dürfen sich die Kinder dem „Kino im Kopf“ widmen. Sie bringen Kissen und Decken mit und machen das ganze Schulhaus zum Leseort. Kinder der Klassen 3/4 gehen gern zu den jüngeren Schülern und lesen spannende Geschichten vor.  

Leseförderung

Der Bereich Leseförderung umfasst neben dem Erwerb der Lesekompetenz, d.h. der Fähigkeit, sinnerfassend lesen zu können, vor allem auch die Lesemotivation.
Lesen lässt Bilder im Kopf entstehen, es fördert die Fantasie und Kreativität.
Lesen fördert die Sprachentwicklung. Das Gleiche gilt für das Zuhören, das darüber hinaus unabdingbar für das menschliche Miteinander ist.